Hi lieber Leser, liebe Leserin,

 

nachdem ich dir im letzten Beitrag (“Das Pareto-Prinzip: So meisterst du alles in deinem Leben!”) anhand des Pareto-Prinzips vorgestellt habe, wie auch du es schaffen kannst mehrere Dinge in deinem Leben gleichzeitig zu meistern, möchte ich heute auf einen wesentlichen Faktor eingehen, der in meinen Augen ie Grundvoraussetzung jedweden Erfolges ist.

 

„Träume werden Wirklichkeit, sobald unser Verlangen in Handeln übergeht. Verlangen Sie vom Leben viel – und das Leben wird Ihnen entsprechend viel geben.“ (Napoleon Hill)

 

 

Dein Verlangen – Die Grundvoraussetzung zum Erfolg

 

Es geht um das VERLANGEN. Das tiefste innere Verlangen etwas im Leben zu bewirken. Dinge und Menschen zu verändern und etwas zu erschaffen. Und ich spreche hier bewusst nicht von dem einfachen Wunsch etwas zu machen bzw. etwas zu erreichen.

 

Wir alle kennen Menschen, die einen Wunsch haben etwas zu tun. Menschen die sich wünschen eine kleine Strandbar auf einer Palmeninsel zu eröffnen und dort ein traumhaftes Leben, fern von Kummer und Sorgen, zu leben. Ich gebe zu, dieser Wunsch klingt auch für mich traumhaft. Allerdings handelt es sich hierbei lediglich um einen Wunsch. Ein Wunsch reicht einfach nicht aus, um ins Handeln zu kommen und uns und unser Leben in neue Bahnen zu lenken. Auch der Wunsch materielle Dinge zu besitzen ist meist nicht groß genug, als das er in uns ein lebensverändendes Verlangen auslösen könnte:

 

“Die meisten Menschen wünschen sich materiellen Besitz. Aber der Wunsch nach Reichtum reicht noch nicht aus. Nur ein an Besessenheit grenzendes Verlangen, sorgfältige Planung, die Wahl geeigneter Mittel und die eiserne Entschlossenheit, das einmal gewählte Ziel um jeden Preis zu erreichen, führen zum Erfolg.” (Napoleon Hill)

 

 

Sechs Schritte zum Ziel

 In seinem Werk “Denke nach und werde reich” spricht Napoleon Hill von 6 Schritten auf dem Weg zu unseren Zielen. Er sieht unser inneres Verlangen als Grundvoraussetzung dafür, dass wir bereits sind diese Schritte auch wirklich zu gehen.

 

 

1. Festlegung unseres finanziellen Zieles

Wie ich dir auch schon in meinem Beitrag über meine Ziele für das Jahr 2019 vorgestellt hatte (“Meine Ziele 2019“), ist es von grundlegender Bedeutung seine Ziele so genau wie möglich zu definieren. Der Wunsch “reich” zu werden reicht hier einfach nicht aus. Lege einen konkreten betrag fest, den du erreichen möchtest und definieren genau,bis wann du dieses Ziel erreichen willst.

 

Also z. B.: “Ich möchte ein monatliches EInkommen von mindestens 20.000€ erreichen”.

 

Das ist konkret und vorstellbar, so dass du dir einen genauen Plan machen und konkrete Maßnahmen ergreifen kannst, um dieses Ziel auch zu erreichen.

 

 

2. Was bist du bereit für dieses Ziel zu tun?

Im zweiten Schritt sagt Napolen Hill, dass wir uns Gedanken darüber machen sollen, was wir bereit sind als Gegenleistung für diese Summe zu erbringen!

 

Was bist du bereit für deinen Erfolg zu tun?

 

Das ist für mich eine der zentralen Fragen auf dem Weg zum Erfolg! Sind wir bereit alles, wirklich alles zu tun, was getan werden muss, um erfolgreich zu werden? Wenn ich häufig mit Menschen, die auch erfolgreich werden wollen, spreche, und denen sage, dass ich in Immobilien investiere, dann höre ich häufig nur: “Ach Immobilien sind nicht so mein Ding. Das ist nicht das richtige für mich. Es lauern überall Probleme und dann erwischt man einen Mietnomaden und dann ist alles vorbei. Ich habe einfach keine Lust zu vermieten”. 

 

Kein Problem, denk ich mir dann, man muss ja nicht alles machen und lege diesen Menschen dann die vielen Möglichkeiten anhe, welche das Internet heute bietet. Weiß du was? Ja genau, ich höre genau die gleichen Stories auch in Bezug auf die anderen Möglichkeiten finanziell frei und vermögend zu werden. Das sind Menschen, die einfach nicht das zu tiefste innere verlangen haben und entsprechend auch nicht bereit sind alles für ihren Erfolg zu tun.

 

Oder ein anderes Beispiel: Wann hast du zuletzt mal NEIN gesagt zu einer Gelegenheit wegzugehen und Spaß zu habebn. Wann hast du auf Konsum verzichtet, um dieses Geld stattdessen in dein Wissen und in dein Business zu investieren? Bist du überhaupt bereit zu verzichten, um deine Ziele und Visionen zu erreichen?

 

Stelle dir bitte genau solche Fragen, um zu schauen, ob du wirklich bereit bist alles für deinen Erfolg zu tun.

 

 

3. Setze dir einen genauen Zeitpunkt

Genau wie auch in der bekannten SMARTen Ziel-Setzung, so pricht auch Naoplen Hill davon, dass es unglaublich wichtig ist, sich einen genauen Zeitpunkt für die Erreichnung seiner Ziele zu setzen. Alles andere ist einfach zu schwammig und liegt daher immer in der Zukunft, so dass wir es niemals erreichen werden.

 

Also z. B.: “Ich möchte bis Ende 2020 ein monatliches Einkommen in Höhe von 10.000€ erreichen.”

 

 

4. Erarbeite einen genauen Plan

Ein weiterer wichtiger Punkt, um seine Ziele zu erreichen: Erarbeite einen genauen Umsetzungsplan! Erstelle eine so genannte Roadmap, einen konkreten Fahrplan, damit du ins Handeln kommst. Eine gute Vorgehensweise kann es hierbei z. B. sein, dass du deinen Umsetzungsplan immer weiter runterbrichst.

 

Hierbei kannst du z. B. folgendermaßen vorgehen:

Ich möchte bis Ende 2020 ein monatliches Einkommen in Höhe von 10.000€ erreichen. Dieses Einkommen möchte ich durch drei verschiedene Einkommensströme erreichen:

  • Job
  • Immobilien
  • Online-Business

 

Nun kannst du das Ganze noch weiter herunterbrechen und dir z. B. eine konkrete Anzahl an Immobilien sowie einen bestimmten Cashflow je Immobilie definieren.Lege auch genau fest, wie viele Immobilien und in welche Zeitraum erwerben musst, um dieses Ziel zu erreichen. Anschließend kannst du sogar genau fastlegen, wieviele Besichtigungen und Termine du machen musst. Ich möchte das ganze an der Stelle nicht noch weiter herunterbrechen. Ich denke, du verstehst, worauf ich hinaus will 🙂

 

 

5. Halte alles exakt schriftlich fest!

Napoleon Hill spricht davon, dass man alles bis ins kleinste Detail schriftlich fixieren sollte. Auch ich halte das für einen wichtigen Punkt, da durch durch die schriftliche Fixierung Ziele und Vorhaben eine ganz andere Bedeutung erhalten. Durch das Aufschreiben machen wir uns intensiver Gedanken undbeschäftigen uns einfach noch tiefer mit der materie, so dass wir das aufgeschriebene noch stärker verinnerlichen. Das ist übrigens auch einer der Gründe, warum ich mit diesem Blog angefangen habe 😉

 

 

6. Lese das Aufgeschriebene laut vor

Schöner als Napolen Hill könnte ich es auch nicht auf den punkt bringen, daher möchte ich ihn an dieser Stelle zitieren:

 

“Lesen Sie sich diese Niederschrift zweimal am Tag laut vor: einmal morgens nach dem Aufstehen, einmal abends vor dem Einschlafen. Fühlen, sehen und glauben Sie sich schon während des Lesens am Ziel Ihrer Träume.”

 

Das Prinzip der Autosuggestion machen sich auch immer mehr Spitzen-Sportler und erfolgreiche Unternehmer zunutze. Es ist wichtig, dass du deine Ziele und deinen Umsetzungsplan verinnerlichst. Nur so wirst du auch in die Umsetzung kommen. Die Autosuggestion kann ein wertvolles Werkzeug hierbei sein.

 

Bevor ich zum Ende dieses Beitrags komme, möchte ich dir noch ein tolles Video von 5 IDEEN über das Buch Denke nach und werde reich von Napolen Hill empfehlen:

 

Geld verdienen? DENKE NACH UND WERDE REICH – NAPOLEON HILL | 5 IDEEN | Rob & Dave

 

Viel Spaß 😉

 

 

Wie siehts bei dir aus?Hast Du geneu Ziele und einen konkreten Umsetzungsplan? Nutzt du die Kraft von Autosuggestion auch für deinen Erfolg?Ich freue mich wie immer über einen Kommentar von dir.

 

Ich danke dir von Herzen, dass du dir die Zeit genommen hast, um meinen Beitrag zu lesen.

 

Adem